Unterstützung von ISO 26262

Immer mehr sicherheitskritische Systeme sind Bestandteil heutiger und zukünftiger Fahrzeuge, zum Beispiel integriertes Chassismanagement, Aktivlenkung und Fahrerassistenzsysteme wie das ACC. Die Entwicklung für diese Systeme muss zusätzliche Anforderungen an Prozess, Methoden und Werkzeuge berücksichtigen, um den Standards für funktionale Sicherheit zu genügen. Um einen einheitlichen, allgemein anerkannten Ansatz für die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme zu etablieren, haben internationale OEMs, Zulieferer und Anbieter von Engineering-Services den speziell auf die Automobilindustrie zugeschnittenen Standard ISO 26262 für funktionale Sicherheit entwickelt.

dSPACE unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung und dem Testen neuer Funktionalitäten nach ISO 26262. Dazu bietet dSPACE nicht nur eine durchgängige Werkzeugkette, sondern auch Beratungsservice zu Aufbau und Verwaltung von Entwicklungs- und Testumgebungen nach ISO 26262.

  • dSPACE AutomationDesk und TargetLink sind vom TÜV SÜD für die Prüfung sicherheitsrelevanter Systeme und für die Entwicklung sicherheitskritischer Funktionen nach ISO 26262 zertifiziert.
  • Beratungsservice zur Einhaltung der Norm und zur effizienten Umsetzung ihrer Anforderungen.
  • Unterstützung bei der Einführung und Verbesserung der modellbasierten Entwicklung und Code-Generierung, auch für sicherheitskritische Systeme.
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer ISO-26262-konformen Validierungsstrategie.
  • Bewerten der Eignung vom beim Kunden vorhandenen HIL-Verifizierungsumgebungen für alle Automotive Safety Integrity Levels (ASIL).

dSPACE Consulting

dSPACE Consulting unterstützt Sie mit Beratungsprojekten bei der Definition von Prozessen und deren Optimierung in allen Phasen der Steuergeräteentwicklung, unabhängig davon, ob dSPACE Werkzeuge eingesetzt werden.

ISO 26262 für HIL-Simulation

dSPACE bietet umfassende Beratung und Unterstützung beim Aufbau eines HIL-Testsystems gemäß den Anforderungen nach ISO 26262. Zudem reduziert der Einsatz von ISO-26262-zertifizierten Werkzeugen wie AutomationDesk den Aufwand, der zum Gestalten von Testprozessen gemäß ISO 26262 notwendig ist.

ISO 26262 für die Seriencode-Generierung

TargetLink, der Seriencode-Generator von dSPACE, erzeugt hocheffizienten C-Code direkt aus Simulink/Stateflow-Modellen. Er unterstützt effizientes, modulares Entwickeln und ist ISO-26262- und IEC-61508-zertifiziert. TargetLink zeichnet sich durch seinen Erfolg bei sicherheitskritischen Anwendungen in verschiedenen Industrien, hohe Zuverlässigkeit, Integrierbarkeit in Entwicklungsprozesse sowie die Unterstützung von Standards wie AUTOSAR, ASAM MCD-2 MC (ASAP2), MISRA und OSEK aus.

Weiterführende Informationen Produktinformationen

Treiben Sie Innovationen voran. Immer am Puls der Technologieentwicklung.

Abonnieren Sie unser Expertenwissen. Lernen Sie von erfolgreichen Projektbeispielen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Simulation und Validierung. Jetzt dSPACE direct & aerospace abonnieren oder verwalten.

Formularaufruf freigeben

An dieser Stelle ist ein Eingabeformular von Click Dimensions eingebunden. Dieses ermöglicht es uns Ihr Newsletter-Abonnement zu verarbeiten. Aktuell ist das Formular ausgeblendet aufgrund Ihrer Privatsphäre-Einstellung für unsere Website.

Externes Eingabeformular

Mit dem Aktivieren des Eingabeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Click Dimensions innerhalb der EU, in den USA, Kanada oder Australien übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzbestimmung.