Die Steuergeräte-Anbindung umfasst Methoden und Werkzeuge zur Analyse und Vorbereitung von Steuergeräten sowie zur Anbindung an Entwicklungs- und Testumgebungen wie dSPACE RCP- oder HIL-Systeme.

Das heißt, Sie können Steuergeräte-Parameter und Steuergeräte-Variablen lesen und schreiben und die Programmabläufe synchronisieren.

Mit der dSPACE Steuergeräte-Anbindung können Sie verschiedene Szenarien zur Lösung typischer Entwicklungs- und Testaufgaben implementieren.

Zum Beispiel:

  • Entwickeln Sie eine Erweiterung eines bestehenden Steuergeräts mit dem Komfort eines dSPACE RCP-Systems (Bypassing): Verbinden Sie ein Steuergerät mit einem dSPACE RCP-System und entwickeln Sie die Zusatz-, Überlagerungs- oder Austauschfunktionalitäten auf dem dSPACE System, während die originalen Steuergeräte-Algorithmen unverändert bleiben. Sie können zusätzliche Sensor- oder Aktuator-Hardware an das dSPACE RCP-System anschließen.
  • Führen Sie White-Box-Tests von Funktionen oder Funktionalitäten auf der Original-Steuergeräte-Hardware (Funktionstest) durch: Verbinden Sie ein Steuergerät mit einem dSPACE HIL-System, stellen Sie Eingabewerte bereit und überwachen, protokollieren und validieren Sie Berechnungsergebnisse.
  • Simulieren oder überlagern Sie die Fahrzeugumgebung während einer virtuellen oder realen Testfahrt: Verbinden Sie ein Steuergerät mit einem dSPACE HIL-System, spielen Sie voraufgezeichnete Daten zur Simulation ab oder messen, modifizieren oder ersetzen Sie Steuergeräte-Sensorwerte zur Überlagerung.
  • Schließen Sie ein Steuergerät mit kurzen Zykluszeiten oder in einer elektrisch lauten Umgebung an: Verwenden Sie die dSPACE On-Target-Steuergeräte-Schnittstellenfunktionen, um eine Funktion oder einen Validierungscode auf dem Mikrocontroller des Steuergeräts anstelle eines externen dSPACE RCP- oder HIL-Systems auszuführen.
  • Verwenden Sie ein virtuelles Steuergerät: Mit der dSPACE On-Target-Steuergeräte-Anbindung können Sie Funktionalitäten auch auf V-ECUs ausführen.
  • Untersuchen Sie die Software-Struktur der kompilierten Steuergeräte-Anwendung, ändern Sie ihr Verhalten oder bereiten Sie sie für Entwicklungs- oder Testzwecke vor, ohne sie neu zu erstellen: Die dSPACE Werkzeugkette für Steuergeräte-Anbindung ermöglicht die Analyse und Modifikation von Binärcodes für die meisten gängigen Mikrocontroller-Plattformen.

Weiterführende Informationen Video

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unsere Newsletter, oder verwalten oder löschen Sie Ihre Abonnements