For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

Closed-Loop-HIL-Test von Multisensorsystemen

  • GPU-basierte Sensormodelle in MotionDesk zum Generieren von Rohdaten für mehrere Sensoren und zum Übertragen aller Daten an die Environment Sensor Interface Unit
  • Environment Sensor Interface Unit zum Trennen von eingehenden Daten der einzelnen Sensoren und zum Einfügen von zeitkorrelierten Daten hinter die entsprechenden Sensor-Front-ends

Autonome Antriebssysteme verwenden mehrere Kamera-, Radar- und Lidarsensoren. All diese Sensoren für Freigabetests in einen HIL-Aufbau aus mehreren Kameraboxen und Over-the-Air-Radar-Prüfstände zu integrieren, übersteigt oftmals die Grenzen des Projekts. Zudem ist es entscheidend, die Stimulation der einzelnen Sensoren exakt zu synchronisieren. Die Lösung ist die Environment Sensor Interface Unit, die die zeitkorrelierte Einspeisung der Sensorrohdaten an ein oder mehrere Kamera- oder Lidarsteuergeräte unterstützt.

Weiterführende Informationen