Simulationsmodellierung beinhaltet die Erstellung eines digitalen Zwillings eines physischen Systems zur Vorhersage seines Verhaltens in der realen Welt. Dies hilft Konstrukteuren und Ingenieuren, frühzeitig zu erkennen, ob Komponenten und Systeme, einschließlich ihrer Steuergeräte, ihre Spezifikationen erfüllen werden. Die genaue Modellierung digitaler Zwillinge ist entscheidend für die zuverlässige Validierung von Regelalgorithmen und Steuergeräten durch Simulation.

Unsere Lösungshighlights

  • Validierte, gebrauchsfertige Modellbibliotheken für eine breite Palette von Mobilitätsanwendungen
  • Unterstützung für verschiedene Plattformen von der Cloud bis hin zu dedizierten Hochleistungsrecheneinheiten (FPGA und GPU)
  • Nahtloser Übergang zwischen SIL, HIL und Emulation
  • Offene Modelle für einfache Anpassbarkeit
  • Parametrierung zur Laufzeit möglich
  • Von Komponententests über Domain-Validierung bis hin zu Systemtests mit vollständiger Fahrzeugsimulation

Anwendungsbereiche von Modellierung und Simulation

Profitieren Sie von einer breiten Palette validierter Simulationsmodelle, mit denen sich beispielsweise ein elektrifiziertes, autonomes Fahrzeug einschließlich seiner Perzeptionssensoren vollständig darstellen und validieren lässt. Darüber hinaus eignen sich unsere Modelle auch für den Einsatz in anderen Bereichen wie der Luftfahrt und der Energieversorgung. Sie unterstützen alle Entwicklungsstufen, vom Funktionsdesign bis zum Steuergerätetest. Dazu gehören Software-in-the-Loop (SIL)-Simulationen, die mit beliebiger Geschwindigkeit durchgeführt werden können, und Hardware-in-the-Loop (HIL)-Simulationen, die das Timing-Verhalten des simulierten Systems exakt wiedergeben. Die Emulation von physikalischen Größen auf der Leistungsebene wird ebenfalls unterstützt.

Anwendungsbereiche von dSPACE Simulationslösungen

Abgestimmtes Angebot an Lösungen

Profitieren Sie von Lösungen, die aus Software (Modelle) und Hardware (Schnittstellen, Signalkonditionierung) bestehen und perfekt zusammenspielen. Die reibungslose Kombination von Hardware und Software sorgt für besonders leistungsfähige Lösungen:

  • Sensortechnologie : Wandeln Sie simulierte Sensordaten in elektrische Signale um und speisen Sie diese in die echten Sensoren ein. Beziehen Sie einzelne Verarbeitungsstufen des Prüflings (DUT) in den Test ein. Um die Kontinuität zwischen HIL- und SIL-Simulationen zu gewährleisten, sind diese speziellen Schnittstellen auch virtuell verfügbar.
  • Elektrische Antriebe: Erzeugen Sie reale Ströme und Spannungen aus Simulationen mit Leistungsstufen, um elektrische Lasten und E-Motoren zu emulieren oder Wechselrichter mit Power-HILs zu testen.

Unterstützte Simulationsplattformen

Je nach Simulationsaufgabe bieten bestimmte Prozessortechnologien Vorteile bei der Modellberechnung. Während sich Zentraleinheiten (CPU) für die meisten Simulationen eignen, unterstützen Grafikprozessoren (GPU) vor allem Sensorsimulationen, und Field-Programmable Gate-Arrays (FPGA) spielen ihre Stärken im Zusammenhang mit hochdynamischen, elektrischen Maschinen aus. Das Portfolio umfasst daher aufeinander abgestimmte Modelle und Simulationsplattformen, die je nach Bedarf kombiniert werden können. Alle Simulationsaufgaben können auch parallel in der Cloud durchgeführt werden. Das SIMPHERA Framework orchestriert und analysiert diese Simulationen und greift auf relevante Modelle zu.

Modellierung des Portfolios

Das klingt interessant. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

I like to know more about dSPACE Simulation Models

Treiben Sie Innovationen voran. Immer am Puls der Technologieentwicklung.

Abonnieren Sie unser Expertenwissen. Lernen Sie von erfolgreichen Projektbeispielen. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Simulation und Validierung. Jetzt dSPACE direct & aerospace abonnieren oder verwalten.

Formularaufruf freigeben

An dieser Stelle ist ein Eingabeformular von Click Dimensions eingebunden. Dieses ermöglicht es uns Ihr Newsletter-Abonnement zu verarbeiten. Aktuell ist das Formular ausgeblendet aufgrund Ihrer Privatsphäre-Einstellung für unsere Website.

Externes Eingabeformular

Mit dem Aktivieren des Eingabeformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Click Dimensions innerhalb der EU, in den USA, Kanada oder Australien übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzbestimmung.