RTI CAN Blockset

Für die Kombination von dSPACE-Systemen mit CAN-Kommunikationsnetzwerken

  • Ideal für Entwicklung und Test von Regelfunktionen, die über ein CAN-Bussystem kommunizieren
  • Import von Datenbankdateien
  • Zugriff auf CAN-Rohdaten
  • Ein Simulink®-Block für jede Funktionalität/jede Botschaft

Anwendungsbereiche
Das RTI CAN Blockset ist eine Erweiterung zu Real-Time Interface und dient dazu, dSPACE-Systeme mit CAN-Kommunikationsnetzwerken zu kombinieren und zu konfigurieren. Das RTI CAN Blockset und das RTI CAN MultiMessage Blockset unterscheiden sich hinsichtlich ihre Leistungsmerkmale und Anwendungsbereiche (Rapid Control Prototyping / Hardware-in-the-Loop-Simulation).

Vorteile
Das RTI CAN Blockset ist besonders zum Entwickeln und Testen von Regelfunktionen geeignet, die über ein CAN-Bussystem kommunizieren. Um eine Botschaft mit dem RTI CAN Blockset zu erstellen, wählen Sie den geeigneten Block aus der CAN-Blockbibliothek und verbinden ihn mit Ihrem Simulink-Modell. Informationen zur Konfiguration wie Baudrate, Bezeichner, Botschaftenlänge und Interrupts können in Dialogen eingegeben werden. Durch die multiple Blockunterstützung können mehrere DBC-Dateien für ein Modell gleichzeitig verwendet werden, so dass die Varianten der DBC-Datei leichter zu handhaben sind und zur Laufzeit gewechselt werden können. Mit dem Blockset können Sie direkt aus Simulink heraus auf CAN-Rohdaten zugreifen. Dadurch ist es möglich, Protokolle mit Hilfe der Rohdaten direkt auf Simulink-Modellebene zu erstellen.