For a better experience on dSPACE.com, enable JavaScript in your browser. Thank you!

SCRAMNet+ Schnittstelle

Verbindung zu SCRAMNet+ Netzwerken

Die SCRAMNet+ Schnittstelle verbindet ein dSPACE System mit einem SCRAMNet+ Netzwerk. Mit einer SCRAMNet+ Schnittstelle können dSPACE Simulatoren und RCP-Systeme die Vorteile von geteilten Speichern in SCRAMNet+ Netzwerken wie sehr hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und Determinismus nutzen.

Anwendungsbereiche

Mit dieser Schnittstelle lassen sich dSPACE Simulatoren in bestehende Simulatorumgebungen integrieren, wo SCRAMNet+ (Shared RAM Network) der Punkt-zu-Punkt-Kommunikationsstandard ist. Mit Hilfe von SCRAMNet+ können dSPACE Prototyping-Systeme die Plattform für verteilte Regelsysteme bilden. Zudem erfüllt dieser Standard alle Anforderungen an hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten bei der Entwicklung von Echtzeitanwendungen. SCRAMNet+ ist optimal für Anwendungen wie Simulation, Telemetrie, Robotik, Datenerfassung, Instrumentierung, Prozesssteuerung, digitale Videoverarbeitung und im Bereich der virtuellen Realität geeignet.

Vorteile

Mit einer SCRAMNet+ Schnittstelle können dSPACE Simulatoren und RCP-Lösungen die Vorteile von geteilten Speichern in SCRAMNet+ Netzwerken wie sehr hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit und Determinismus nutzen. SCRAMNet+ Schnittstellen eignen sich für den Einsatz zahlreicher Busarchitekturen wie VME, PCI, PMC und CompactPCI, so dass dSPACE Systeme mit Systemen anderer Hersteller sehr schnell und in Echtzeit interagieren können. Da diese Schnittstelle auf gemeinsame Daten und Interrupts zugreifen kann, ist zwischen dSPACE Systemen und Systemen anderer Hersteller exakte Echtzeitsynchronisation möglich. Daten und Interrupts werden mit Speichergeschwindigkeit kommuniziert, was zu den bisher üblichen Message-Passing-Netzwerken eine große Verbesserung darstellt. Das Ergebnis ist eine 100%-deterministische Interprozessor-Kommunikation mit minimalen Latenzen.

SCRAMNet+ Netzwerk

Das SCRAMNet+ Netzwerk ist ein extrem schnelles Datenkommunikationssystem für den Einsatz in Echtzeit-Computer-Systemen. SCRAMNet+ ist für die sehr schnelle Übertragung kleiner Datenpakete zwischen Computern optimiert, wo die Datenübertragung mit geringen Latenzen und exaktem Timing essentiell ist.

SCRAMNet+ Blockset

Für das SCRAMNet+ Interface Board steht ein spezielles SCRAMNet+ Blockset für MATLAB/Simulink zur Verfügung. Das Blockset ist die grafische Schnittstelle für die Konfiguration des SCRAMNet+ Knotens, für Lese- und Schreibzugriffe auf den geteilten Speicher sowie für die Verwaltung von sowohl speicher- als auch fehlerbasierten Interrupts. Das Blockset bietet zwei Möglichkeiten für den Lese- und Schreibzugriff auf den SCRAMNet+ Speicher: entweder durch Spezifizieren von Startadresse und Anzahl konsekutiver Werte oder durch Eingabe einer oder mehrerer Adressen als nicht notwendigerweise sequentielles Array.

Parameter Specification
General
  • Standard fiber-optic media connectors
  • 1 MB shared SCRAMNet+ memory
  • Auxiliary connector for fiber-optic bypass switch
  • Supports all standard SCRAMNet+ features
  • Status LEDs
Software support

Multiple protocol support:

  • Burst n Burst Plus
  • Platinum
  • Platinum Plus
  • Network timeout support
  • Write-me-last mode support
  • Control of fiber-optic bypass switch
  • Read and write access to entire 1 MB memory
  • Data type handling
  • Network interrupt generation
  • Incoming network interrupt handling
  • Error interrupt generation and handling
  • Memory interrupt generation and handling for each 32-bit location
  • Virtual paging (ability to integrate with any memory configuration)
Supported standards
  • SCRAMNet+
Host interface
  • One 8- or 16-bit ISA slot (for power supply only)
Physical characteristics
  • Full-length ISA board
Ambient temperature
  • 0 … +70 °C (32 … 158 °F)
Power supply
  • +5 V ±5%, 1.36 A

 

 

Grundlegende Informationen